plectrum

Die Kombination von geringerer Gesamt­span­nung sowie einer gemeinsamen Anordnung von Flat Wounds (A,D,G) mit einem Round Wound tiefem E und Seideneinlagen (präzise aus­ba­lan­cierte Ober­töne) ergibt einen wunder­schö­nen, fast klassi­schen, warmen Klang; sie sind leicht spielbar wie ein Satz guter Jazz­saiten. Aufgrund der geringen, gleichmäßig verteilten Spannung, können PLECTRUMs die Lebensdauer so mancher hervorragenden älteren Gitarre mit dünner Decke oder anderen altersbedingten Schwächen bedeutend verlängern.

Thomastik Infeld Akustische Gitarre catalog
PDF Viewer