Wolfgang Laab

Gitarre

Mit 14 fand Wolfgang den Weg zu den 6 Saiten welche bis heute seine Welt bedeuten. Das Erforschen der Gitarre startete autodidakt und verlief weiter über private Gitarrenlehrer, bis nach Los Angeles an's renommierte Musicians Institute in Hollywood/Kalifornien.
Von 1989 - 1996 tourte Wolfgang sechs Jahre mit seiner ersten professionellen Band durch West-Europa. Dabei kreuzten sich musikalisch die Wege mit verschiedensten Internationalen Acts wie z.b. der E Street Band oder The Platters.
Nach Absolvierung des Musikstudiums in Los Angeles begann ein spannender Zeitabschnitt in Kalifornien. Im Tonstudio des österreichischen Top-Musikproduzent Peter Wolf, werkte Wolfgang als Engineer, Gitarrist und war in sämtliche Produktionen eingebunden.
Ab dem Jahr 2002 begann Wolfgang wieder mehrheitlich kreativ in Österreich zu arbeiten. Er war bei den ersten beiden Christina Stürmer CD Produktionen als Komponist, Texter, Gitarrist, ebenso tätig wie unter anderem auch bei Manuel Ortega, Freddy Gigele oder Alf Poier. Der Soncontestbeitrag "Weil der Mensch zählt"erzielte 2003 Platz 6.
Nach einer zweijährigen Live Tournee mit Alf Poier und der obersteirischen Wolfshilfe werkte Wolfgang wieder vermehrt im Studiobereich. Verschiedenste Aufträge für Fernsehserien wie z.b. "Schnell Ermittelt" oder den Film über Falco "Verdammt wir Leben noch", runden seinen kreativen Arbeitsbereich ab.

 

Laab

Wolfgang Laab spielt Infeld und Plectrum Saiten by Thomastik-Infeld Vienna